Inhalt

Anmelden an die Abfallentsorgung (Erstanmeldung)

Hier sind Sie richtig, wenn Sie Ihr Grundstück oder aber auch neue Mieter an die Abfallentsorgung anmelden wollen.

Bitten beachten Sie:

    • Für jedes bewohnte oder gewerblich genutzte Grundstück sind durch den Grundstückseigentümer Abfallsammelbehälter für Hausmüll und gewerbliche Siedlungsabfälle sowie Bioabfälle in ausreichender Größe anzumelden. Generell ist zwar auch die Anmeldung durch den Mieter möglich, hierzu ist immer auch die Angabe des Grundstückseigentümers als Gebührenschuldner (Empfänger des Gebührenbescheides) erforderlich.
    • Auch Wochenendgrundstücke sind an die Abfallentsorgung anzuschließen. Setzen Sie sich hierzu bitte mit uns in Verbindung.
    • Wir können den Auftrag nur schnell und zuverlässig erledigen, wenn das Formular vollständig ausgefüllt und alle Angaben eindeutig und korrekt sind.
    • Sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, erhalten Sie nach Absenden des Formulares, eine E-Mail mit Ihren Daten als Bestätigung.

Welche Behälter werden benötigt?

Hausmülltonne

Für die Entsorgung des Hausmülls stehen Abfallsammelbehälter mit einem Volumen von 60 Liter, 80 Liter, 120 Liter, 240 Liter und 1.100 Liter zur Verfügung. Mit der Auswahl der Behältergröße muss sichergestellt sein, dass der regelmäßig im Haushalt bzw. auf dem Grundstück anfallende Abfall entsorgt werden kann.

Die Entleerung der Hausmülltonnen erfolgt grundsätzlich 14-täglich. In den Städten des Landkreises, jedoch nicht in den Ortsteilen dieser Städte, erfolgt die Entleerung der 240 Liter und 1.100 Liter Behälter wöchentlich.  Unter Beachtung der von der Behältergröße abhängigen Mindestentleerungen (Gebührenübersicht) entscheiden Sie selbst, wie oft Sie die Behälter zur Entleerung bereitstellen. Jeder Behälter wird vor Auslieferung mit einer Behälternummer und einem Chip ausgestattet. Jede Entleerung wird über den Chip elektronisch erfasst.

Altpapiertonne

Neben der Hausmülltonne sollte auf Ihrem Grundstück die Altpapiertonne nicht fehlen. Altpapier ist ein wichtiger Rohstoff und gehört nicht in die Hausmülltonne! Unsere Altpapiertonne gibt es in den Größen 120 Liter, 240 Liter und 1.100 Liter. Die Altpapiertonne ist kostenfrei und wird alle vier Wochen geleert.

Biotonne

Bioabfälle müssen getrennt vom Hausmüll über die Biotonne entsorgt werden. Für die Sammlung des Bioabfalls stehen Behälter mit einem Volumen von 60 Liter, 80 Liter, 120 l oder 240 Liter zur Verfügung.

Bei der Wahl der Behältergröße sollte beachtet werden, dass neben Küchenabfällen auch organische Garten- und Grünabfälle über die Biotonne entsorgt werden können. Die Biotonnen werden ganzjährig in einem 14-täglichen Abfuhrrhythmus (26 Entleerungen) abgefahren.

Für die Nutzung der Biotonne wird unabhängig von der tatsächlichen Anzahl der Entleerungen eine Jahresgebühr in Abhängigkeit von der Behältergröße erhoben (Gebührenübersicht).

Eigenkompostierung / Befreiung von der Biotonne

Sie können sich von der Anschluss- und Benutzungspflicht befreien lassen, sofern auf Ihrem Grundstück eine ganzjährige Eigenkompostierung der Küchen-, Garten- und Grünabfälle vorgenommen und der Kompost auf diesem Grundstück verwertet wird.

Für die Ausbringung des Kompostes muss eine geeignete gärnerisch genutzte Fläche vorhanden sein, da ansonsten nicht davon ausgegangen werden kann, dass eine ordnungsgemäße Verwertung der Bioabfälle stattfindet. Als Richtwert für die Fläche sollten 50 m² pro Bewohner zur Verfügung stehen.

Die Eigenkompostierung ist bei der ALP AöR anzuzeigen. Eine Abfrage hierzu erfolgt über das Online-Formular zur Anmeldung an die Abfallentsorgung. Die Befreiung tritt automatisch ein, sofern Ihrem Antrag nicht widersprochen wird. Die Befreiung kann jederzeit zurückgenommen werden, wenn die rechtlichen oder tatsächlichen Voraussetzungen nicht mehr vorliegen.

Hinweis zur Gelben Tonne

Ab dem 01.01.2022 werden Verkaufsverpackungen in unserem Landkreis nur noch über die Gelbe Tonne gesammelt. Für die Sammlung werden 240 Liter und 1.100 Liter Behälter zur Verfügung gestellt.

Ihr Ansprechpartner für die Aufstellung sowie Entleerung der Gelben Tonnen ist die ALBA Nord GmbH.

Bitte bestellen Sie die Gelbe Tonne direkt unter Tel. 0800 2232555, E-Mail: lup@alba.info

Formular zur Anmeldung öffnen